Home

Therapieformen

Vita Dr. med. Bär

Publikationen

So finden Sie uns

Kontaktformular

Impressum

Dr. med. Olaf Bär
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Neurologie
 
 
Studium
Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover
Promotion mit neuropsychologischem Thema
 
Facharztausbildung Neurologie
Facharztweiterbildung Neurologie (Diakoniekrankenhaus Rotenburg/W.) mit neurophysiologischen Zusatzqualifikationen:
EEG-Zertifikat und EMG-Zertifikat der Deutschen. Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN)
 
Facharztausbildung Psychiatrie und Psychotherapie
Ausbildung an verschiedenen Kliniken und Einrichtungen:       
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hannover - Langenhagen
Klinik Dr. Heines, Bremen
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Diakoniekrankenhaus Rotenburg/W.
Sozialpsychiatrischer Dienst in Bremerhaven
Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen im Zentralkrankenhaus Bremen - Ost
Drogenentwöhnungseinrichtungen "Therapiehof Loxstedt-Düring" und "Pyramide"
 
Facharztausbildung Psychosomatik und Psychotherapie
Klinik und Poliklinik und für Psychosomatik und Psychotherapie, Uni-Klinikum Münster
 
abgeschlossene Psychotherapie - Ausbildungen in folgenden Verfahren der sog. Richtlinien-Psychotherapie :
Tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie
Verhaltenstherapie
Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing  (EMDR)
 
Weitere Ausbildungen und Weiterbildungsschwerpunkte in:
Hypnose-Therapie
Autogenem Training
Progressiver Muskelentspannung nach Jakobson
Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT) nach Linehan
Systemischer Therapie
Moderatorenausbildung zur Leitung von Qualitätszirkeln
 
Seit 2006 Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Leitlinien-Entwicklung  "Diagnostik und Behandlung von akuten Folgen psychischer
Traumatisierung" der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF)
 
Seit 2006 Niedergelassen in eigener Kassenpsychotherapeutischer Praxis
 
Seit 2007 Moderator und Leiter des berufsgruppenübergreifenden Qualitätszirkels "Qualitätsmanagement in der Psychotherapie" bei der Ärztekammer Bremen
 
Seit 2008 Mitarbeit im Referat "Psychotraumatologie" der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
 
 
Mitglied der deutschen EMDR-Fachgesellschaft (EMDRIA)